für Jugendliche

Teeny Dance

Ohne lange an schwierigen Techniken zu üben, liegt der Schwerpunkt hier auf dem Erlernen von trendigen, energie-geladenen Choreografien auf aktuelle Musik. Stilistisch wechseln die Tänze ab von Urban Dance (Hip Hop, K-Pop, Vogueing,…) über funky Jazz Dance bis Elektroswing.

Teeny Dance 1: für Einsteiger geeignet
Teeny Dance 2: für Tänzerinnen mit guten bis sehr guten Vorkenntnissen

Dauer Unterrichts-Einheit: 60 Minuten

Klassisches Ballett

Die Unterrichtsstunde ist klassisch aufgebaut mit Technik-Übungen an der „barre“ (Stange), gefolgt von Übungen und Tanzschritten in der Raummitte als Vorbereitung auf den Tanz.
Sehr wichtig ist mir eine von Anfang an sauber ausgeführte Technik, dann ist Ballett ein gesundes Training für eine gute und zugleich elegante Haltung. Kraft, Körperspannung, Koordination und Beweglichkeit. Man muss keinen Spagat können, um Freude am klassischen Tanz zu haben!

Im Kurs werden weiche Ballettschläppchen getragen.

Dauer Unterrichts-Einheit: 75 Minuten

Ballett Spitzentanz

ab 11 Jahren mit guten Ballett-Vorkenntnissen

Die „Königs-Disziplin“ des klassischen Balletts. Für besondere Eleganz und die Anmutung des Schwebens beim Tanzen.
Der Kurs ist für Jugendliche ab 11 Jahren, die schon mindestens 2 Jahre lang regelmäßig Ballett getanzt und sichere Vorkenntnisse haben. Wir trainieren und kräftigen die Füße mit speziellen Übungen an der Ballett-Stange und üben anschließend typische Spitzentanz-Schritte und Drehungen in der Mitte.
Dieser Kurs kann nicht einzeln gebucht werden, sondern nur in Kombination mit Ballett Mittelstufe oder Ballett Fortgeschrittene.
Es werden Spitzenschuhe benötigt.

Dauer Unterrichts-Einheit: 60 Minuten

Contemporary & Lyrical Dance

Contemporary Dance ist der zeitgenössische künstlerische Bühnentanz. Ursprünglich vom Ausdruckstanz kommend ist diese Stilrichtung heute vielfältig beeinflusst zum Beispiel von Performance-Kunst, Improvisation und Urban Dance. Merkmale sind fließende, organische Bewegungen, Bodenelemente, Sprünge und Drehungen. Kontrastreiche Bewegungsqualitäten wie weich und kraftvoll, langsam und schnell, ausladend und sehr klein machen die Choreografien spannend. Man tanzt auf neue künstlerische Musik, Filmmusik oder Independent Pop.

Lyrical Dance hat Elemente von Jazz Dance, Modern Dance und Contemporary, und drückt Emotionen, Drama und Leidenschaft aus.
Musikalisch passen zu dieser Stilrichtung Pop-Balladen.
Das Training beinhaltet Improvisation zum Finden von Bewegungsqualitäten, technisches Training für saubere Grundlagen, Partnering, Floorwork und Choreografie.

Dauer Unterrichts-Einheit: 75 Minuten

Tänzerische Akrobatik

einzelne Figuren aus der Akrobatik, Bodenelemente und Partnering aus Contemporary Dance werden zu fließenden sehr tänzerischen Choreografien zusammen gesetzt.
Die Unterrichtsstunde beginnt mit Grundlagen-Training für Kraft, Körperspannung, Dehnung und Koordination. Dann tasten wir uns mit Vorübungen langsam an die einzelnen Tricks heran bevor sie nach und nach zu einem Tanz kombiniert werden.
Vorkenntnisse in Tanz, Turnen oder Akrobatik sind von Vorteil.

Dauer Unterrichts-Einheit: 90 Minuten